Yoga

Yoga verändert Geist und Körper. Es erzieht zu Klarheit und Genauigkeit im Denken und Handeln. Es kräftigt die Gesundheit. Darüber hinaus lehrt es dich Wissen und Weisheit und vor allem: Geduld, Ruhe und Bescheidenheit.
B.K.S. Iyengar

 

Wir üben Hatha-Yoga nach B.K.S. Iyengar, was für eine genaue Ausrichtung in den Haltungen, eine bestimmte Verweildauer in den Haltungen und energetisch sinnvolle Sequenzen steht. Der Einsatz von Hilfsmitteln ermöglicht es, unbewußte Körperregionen zu aktivieren und den Nutzen auch von schwierigeren Asanas zu erfahren.

In unserer schnelllebigen und medienorientierten Zeit sind immer mehr Menschen unausgeglichen, unzufrieden, angespannt, gestresst oder ziellos. Hatha-Yoga ist eine Möglichkeit, mit vielen Problemen des Alltags besser umgehen zu können. Die Körperhaltungen und Atemtechniken sind eine Jahrtausende alte Lehre aus Indien, mit denen wir uns ein Werkzeug für die Bewältigung des Alltags aneignen.

Aktive Menschen verringern durch das Üben Streß-Symptome, werden gelassener und ausgeglichener.

Menschen mit Haltungsschäden und Rückenproblemen können Linderung ihrer Schmerzen erfahren.

Sportler erleben eine wohltuende Muskeldehnung, die vorbeugend gegen Verletzungen wirkt und Leistungssportler üben Yoga, um sich besser konzentrieren zu können.

Yoga in der Schwangerschaft ist eine bewährte Methode, um sich auf die Geburt vorzubereiten.

Jugendliche und junge Erwachsene erleben durch das Üben von Hatha-Yoga ein zielgerichtetes Dasein, das dem Leben eine neue Perspektive eröffnen kann.

Frauen im Klimakterium können mit depressiven Stimmungen und Unpässlichkeiten besser umgehen.

Senioren steigern ihr allgemeines Wohlbefinden.

Einsteigern bieten wir eine gerne eine telefonische Beratung unter